Rezension - Die Welt wär besser ohne dich

22 Februar 2016



Autor/in: Sarah Darer Littman
Verlag: Ravensburger
Seitenanzahl: 384
Preis: HC 14,99€ / Kindl 12,99€
ISBN: 978-3-4734-0135-2
Erscheinungsdatum: 18.01.2016
Hier kaufen: Amazon
Auch in deiner Buchhandlung erhältlich 



 
Inhalt

Seit Wochen chattet Lara mit Christian. Sie ist total verliebt und möchte ihn endlich auch mal treffen. Doch dann zerstört Christian ihr Glück mit einem einzigen Klick: "Die Welt wär besser ohne dich", schreibt er an ihre Facebook-Pinnwand. Und minütlich schließen sich ihm andere an. Irgendwann erträgt Lara die Beleidigungen nicht mehr und trifft eine verzweifelte Entscheidung.

Meine Meinung

Das Cover ist sehr auffällig in dem Orange und der großen Schrift. So konnte auch ich nicht einfach an dem Buch vorbeihuschen und der Klappentext hat mich dann doppelt neugierig gemacht, zum Glück!
 
Die Autorin schreibt aus 4 Sichten, Hauptprotagonistin Lara, ihrer Schwester Sydney, ihrer damals besten Freundin Bree und deren Bruder Liam. Hört sich viel an, ist es aber nicht. Es ist flüssig geschrieben und durch die Story mag man es einfach nicht mehr aus der Hand legen. 

Das Thema ist Mobbing, leider ein allzu gegenwärtiges Thema heutzutage. Gerade in der Zeit des "Internets"! Die Autorin beleuchtet alle Seiten, die der gemobbten Lara, ihrer Mobberin und einst besten Freundin Bree und beider Familien wie sie darunter zu leiden haben. 

Mir ging wärend des Buches so vieles durch den Kopf, Hass, Unverständnis, Mitgefühl und Mitleid und das nicht nur für Lara. Jeder hat seine Laster zu tragen und das nicht wenig. Was mich am meisten erschüttert hat war wie realitätsnah die Autorin das ganze rüber bringt und das solche Sachen auch in Wirklichkeit ständig passieren. Ich meine laut Studie wird jeder dritte Schüler gemobbt. 

Ich möchte euch nicht so viel über das Buch verraten da ich der Meinung das es einfach jeder gelesen haben muss.
Was würdet ihr machen wenn ihr euch immer alleine fühlt und der einzige Mensch der euch richtig beachtet und toll findert plötzlich mitten auf eurer Facebook-Pinnwand postet wie fehl ihr doch auf der Welt seit? Das ist aber noch nicht genug, denn es liken und kommentieren unzählige Leute von denen ihr dachtet es sind eure Freunde!

Was macht man wenn so eine Mobbingwelle über einen hinweg rollt? Wie fühlt man sich dabei und wie geht man damit um? Die Autorin beschreibt das sehr genau und zeigt das es einen anderen Weg gibt als den den die Protagonisten gewählt hat. Das man sich Hilfe suchen muss und sich keiner dafür zu schämen braucht.

Fazit

Für mich ein wundervolles Buch, die Autorin hat ein aktuelles Thema weltklasse niedergeschrieben. Unglaublich gelungen!

 Bildergebnis für 5 sternen bewertung

 

Kommentare:

  1. Huhu!

    Mir ist das Buch letztens auch aufgefallen, als wir im Einkaufszentrum unterwegs waren, um im Schlussverkauf noch einen Skioverall zu ergattern. Das Cover und der Titel sind ja schon ganz schön auffällig :).

    Schätze, das Buch wandert jetzt mal auf meine WuLi, weil das ein Thema ist, mit dem sich einfach jeder auseinandersetzen sollte. Ich meine, Mobbing hat es ja schon früher gegeben, aber heutzutage kann es nicht zuletzt durch das Internet viel größere Ausmaße annehmen als früher - und das sollte einem schon zu denken geben, finde ich.

    Liebe Grüße
    Marie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Marie,
      freut mich das ich dich damit überzeugen konnte das es auf deine Wu-Liste kommt. Das Buch ist wirklich lesenswert und komplett zu empfehlen. Ich finde gerade das Internet macht es so schlimm, wer hat denn nicht schon mal etwas getippt und es danach wieder gelöscht weil es so schnell dahin geschrieben war. Es muss ja nicht mal etwas böses gewesen sein aber man macht einfach oft "zu schnell". Klar man verhaspelt sich auch im Real- Life aber da wird es nicht dokumentiert, abgespeichert und evtl. großräumig verteilt. Es macht alles so Anonym und das ist das schlimme was viele vergessen, erst recht die Kids. Also zurück zum Thema ;) lies es *lach*

      Liebst, Tinker

      Löschen
  2. Ach Hasimausigummibärchen,
    ich finde momentan so schwer Zeit auf deinem Blog zu stöbern und verpasse soooooo viel *wein* aber momentan iste s echt stressig bei mir!
    Deine Rezension hört sich sehr gut an, wirklich shcön ausführlich!
    Und da hat wohl jemand wieder was am Blog gemacht? :)

    Drück dich!
    Einhorn mit Glitzer *lach*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Hochzeitskollaps,
      ouuh man und das jetzt schon, ich weiß schon warum ich nicht in der nächsten Zeit vor haben zu heiraten *lach*
      Ob ich was an meinem Blog gemacht habe? Ernsthaft? Alsoooo... an meinem Laptop kann man die Bildschirmgröße einstellen ( wusste ich vor dem Geschehenen nicht:/ ), die war koooomischerweise auf 70%. Aber NUR auf meinem Blog! Mein Junior hämmert da also plötzlich auf den Tasten rum, ich sterbe fast an nem Kollaps und zack ist der Bildschirm so winzig das ich mich erst mal abmühen muss das Ganze wieder auf 100% zu stellen. Hätte ich es doch nur nicht geschafft! Ich musste dann nämlich feststellen das mein gesamter Blog in Blindenschrift gestaltet ist und sich keiner daran zu stören scheint. Ende vom Lied: Ich habe jeden einzelnen verfluchten Beitrag in "Normal Schrift" geändert. *Luft ausstoß*

      Drück dich
      Schleierzuwerfer

      Löschen
    2. Also mich hat es überhaupt nicht gestört, die Schrift ist jetzt halt bisschen kleiner deswegen ist es mir ja auch aufgefallen!
      Dein Kleiner macht Sachen oder? Hält dich immer auf Trapp :)

      So, ich werde dann mal weiter "arbeiten" bzw. verschen mein CR zu ende zulesen, das ich schon seit über 1 Woche lese und immer noch nicht wirklich weiter komme *heul*

      Drück dich zurück
      Froschkönigin :)

      Löschen
    3. Ich hab echt gedacht ich guck nicht richtig und nur falls ich es wieder falsch eingestellt habe, es ist jetzt nicht zu klein oder? *panisch*
      Was liest du denn nochmal? War es nicht etwas mit Horror? Du brauchst sicher einfach wieder eine Lovestory ;)

      Schönes Weekend, drück dich,
      Gummibärchenbeschützer

      Löschen
  3. Hallo :-)
    Sehr interessantes und aktuelles Thema, würde ich auch gerne lesen. Irgendwie entdecke ich auf deinem Blog immer Bücher, die ich danach auch haben will. xD Als ob mein SuB nicht schon gross genug wäre haha. :D

    Alles Liebe,
    Lisa von hashtagbeyourself.blogspot.ch

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Lisa,
      absolut tolles Buch! Das Thema hätte echt keiner von jeder Seite ausleuchten können. Sie schafft es sogar das einem der Mobber leid tut... Freut mich das meine gelesenen Bücher auf deine Wunschliste hüpfen. Guter Lesestoff macht sich immer gut auf der SuB, hab ich mal gehört *hust*

      Liebste Grüße,
      Tinker

      Löschen
  4. Hallo Tinker! O:)

    Ich habe gestern den Post hochgeladen, auf dem ich deine Fragen zum „Liebster Blog Award“ beantwortet habe. Vielleicht interessieren dich ja meine Antworten! :)
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende!

    Liebe Grüße,
    Marius von booknator

    AntwortenLöschen
  5. Huhu! :)

    Ich kann dir wirklich nur absolut zustimmen!
    Mich hat das Buch sehr bewegt und mitgerissen. Eine tragische Geschichte die so herzzerreißend niedergeschrieben wurde. Beim Lesen sind bei mir mehrmals die Tränchen geflossen. *schnief*

    Ich wünsche dir ein wundervolles Wochenende! ♥
    Alles Liebe,
    Jasi ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Jasi,
      ich habe schon nach den ersten 20 Seiten zu meiner Schwester gesagt das es ein perfektes Buch für die Schullektüre wäre. Eine tragische Geschichte die sicher jeden packt. *Taschentücher reich* :D
      Wünsche dir auch ein schönes Wochenende!

      Liebst Tinker

      Löschen
  6. Huhu Tinker,

    wie kann dieser Christian nur??? Kann man sich den mal vorknöpfen?!? *hmpf* Das Buch habe ich noch nicht gelesen, aber mir reicht der Klappentext und deine Rezi, um ihn für mich unsympathisch zu machen. Mobbing ist wirklich ein sehr aktuelles Thema und mit dem Internet hat man da immer mehr Möglichkeiten so etwas weiter zu vernetzen. Eine wirklich schöne Rezi, die total Lust auf das Buch macht! =) ♥

    Ganz liebe Grüße
    Leni =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Liebes,

      oja das dachte ich auch und später tut "er" einem dann leid. Das war ja das tollste an dem Buch, die Seiten des Mobber und des Gemobbten. Ich habe am Schluss beide Seiten verstanden, das rechtfertigt zwar nicht die Tat an sich aber man versteht wie es dazu gekommen ist. Christin, wie soll ich sagen, er ist fiktiv!?! Ich mag dir da nichts vorneweg nehmen wenn du es noch liest. Bei mir waren es die Eltern der Kids die ich wirklich gerne verprügelt hätte um das mal nett zu formulieren. Schlimm ist es zu wissen das so war täglich zig mal passiert.

      Viele liebe Grüße,
      Tinker

      Löschen

Freue mich sehr über euer Feedback