Rezension - Diamantkrieger Saga -1

15 November 2016


                        Damirs Schwur


Autor/in: Bettina Belitz
Verlag: CBT
Seitenanzahl: 448
Preis: HC 17,99€ / eBook 13,99€
ISBN: 
978-3-5701-6417-4
Erscheinungsdatum: 22.02.2016
Altersempfehlung: ab 14
Leseprobe: CBT
Hier kaufen: Amazon / CBT
Auch in deiner Buchhandlung erhältlich!



Inhalt

Die 17-jährige Sara hat ihre Seele an die Hydra verkauft jene düstere Unterwelt, für die sie als Meisterdiebin arbeitet und wertvollen Diamantschmuck aus den Villen der Reichen stiehlt. Was mit den Diamanten geschieht, interessiert Sara nicht bis der mysteriöse Damir in den Katakomben der Unterwelt auftaucht. Die beinah magische Anziehungskraft zwischen den beiden weckt in Sara übermenschliche Fähigkeiten, von denen sie bisher nichts ahnte. Die Fähigkeiten einer Diamantkriegerin. Ein gefährlicher Wandlungsprozess setzt ein, an dessen Ende Sara sich entscheiden muss, auf welcher Seite sie steht: auf der des Lichts oder des Schattens. Quelle: CBT

Meine Meinung

Das Cover ist so hübsch anzusehen das mein Coverherz direkt höher schlägt und der Klappentext fasst mit dem letzten Satz perfekt zusammen um was es geht und was sich jeder Fragen sollte! Auf welcher Seite steht man, die des Lichts oder die des Schattens?

Die Geschichte wird aus der Ich-Perspektive von Sarah erzählt und man merkt schnell das sie es in ihrem Leben nie leicht hatte. Sie bekommt nichts geschenkt und doch gibt sie so viel. Nie hatte sie von ihrer Mutter aufrichtige Liebe bekommen oder konnte irgendjemanden eingeschränkt vertrauen, außer ihrer Großmutter und für die tut sie alles! Da ihre Oma pflegebedürftig ist braucht sie Geld und das bekommt sie durch die erbeuteten Diamanten. Diamanten zu klauen beruhigt sie, das kann sie und dabei vergisst sie ihr tristes Leben und all ihre Sorgen wenigstens für einen kurzen Augenblick.

Damir war mir von Anfang an suspekt und ich weiß immer noch nicht wie ich ihn zu nehmen habe. Er ist geheimnisvoll und doch liebevoll zu Sarah. Nur darf es das? Er setzt so viel mehr in Sarah frei als nur das Erwachen ihrer Diamantkrieger-Fähigkeiten. Über die beiden zu lesen ist verwirrend und wirft viele Fragen auf. Eigentlich bin ich jemand der vieles vorrausahnt aber in diesem Buch hatte ich keinen blassen Schimmer wohin das alles führen wird. Ab und an an war es zu viel und ich hätte mir einen kleinen Hinweis gewünscht um nicht vollends im dunkeln zu sitzen. 

Laloba ist eine wundervolle Frau die sich nur das Beste für Sarah wünscht und doch hatte ich, wie Sarah auch, so einige Male Schwierigkeiten ihr zu vertrauen. Sie gibt ihr Rätsel auf an denen auch ich zu knabbern hatte. Laloba verdeutlicht nicht nur Sarah das sie herausfinden muss wo sie stehen möchte sondern gibt auch dem Leser zu denken übrig ob man aufrichtig glücklich ist. Ich bin sehr gespannt wie es mit den beiden weiter gehen wird. 

Die Nebencharakter waren alle rundum perfekt ausgearbeitet. Dr. Goldwasser ist ein Rechtsanwalt der Sarah in einigen Dingen zur Seite steht und ich mochte ihn von der ersten Sekunde an. Auch seinen Hund habe ich direkt ins Herz geschlossen und mich umso mehr gefreut das es einen Vierbeiner in der Geschichte gibt. Der böse Kratos kam so gut rüber das mir schon mulmig wurde wenn nur über ihn gesprochen wurde. Das Buch ist generell etwas düster aber es passt zu Sarahs Leben und dem was alles geschieht.

Fazit

Ein wundervoller Reihenauftakt, düster, geheimnisvoll und realitätsnäher als gedacht. Ich freue mich schon sehr auf den zweiten Band.





La Lobas Versprechen / Diamantkrieger-Saga Bd.2

Band 2 
Erscheinungsdatum: 24.10.2016





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Freue mich sehr über euer Feedback